K+L-Logo
Meisterbetrieb
m
Laser

Beschriftungen mit einem Faserlaser

Funktionsprinzip und Aufbau

Faserlaser sind eine Spezialform des Festkörperlasers. Der dotierte Kern (mit laseraktiven Ionen ausgestattet) einer Glasfaser stellt das aktive Medium dar. Einfach gesprochen handelt es sich um einen Glaslaser mit Lichtwellenleiter-Eigenschaften. Die Optik eines Faserlaser besteht aus reinen Glasfasern, die gerade einmal so dick sind wie ein menschliches Haar. Durch sie werden die Lichtsignale übertragen.
Im Gegensatz zum Festkörperlaser ist die Laserstrahlung im Faser aufgrund der größeren Länge deutlich intensiver.

Faserlaser sind in der Regel sehr robust aufgebaut und eignen sich durch die hohe Laserstrahlung und Effizienz für ein breites Anwendungsgebiet in der Lasertechnik.
Mit einer Strahlenleistung von lediglich einigen Watt können diverse Bauteile beschriftet werden. Diese Lasertechnik garantiert eine enorme Präzision und hohe Markiergeschwindigkeiten. Mit Faserlasern durchgeführte Beschriftungen sind dauerhaft abriebfest, gut lesbar und sowohl bei stehenden als auch bei schnell bewegten Objekten möglich.

Anwendungsgebiete für Faserlaser

Bei der Laserbeschriftung durch Farbumschlag tritt durch Erhitzen des Materials z.B. Kunststoff eine Verfärbung ein.
Die Beschriftung durch Materialabtrag bewirkt eine punktuelle Verdämpfung des Werkstücks. Dadurch sind Positiv- und Negativbeschriftungen realisierbar.

Diese Lasertechnik ist in der Lage eine Codierung von dünnen Folien ohne Perforation vorzunehmen. Passende Beispiele sind Schokoriegelverpackungen in der Nahrungsmittelindustrie oder Etiketten von PET Flaschen. Eine Markierung von bis zu 80.000 Flaschen pro Stunde ist machbar.

 

Laserbeschriftung mit CO2 Laser

Wir beschriften mit Lasertechnik verschiedene Materialien wie

z.Bsp. Kunststoff, Edelstahl, Holz, Acryl, Granit, Marmor und vieles mehr. 
Außerdem können wir in vielen nichtmetallischen Materialen ( Acrylglas, Vollholz und Holzwerkstoffe, Kunststoff- und Schaumstoffe, Leder etc.) präzise Schnitte bis 8 mm Stärke durchführen.

Der Arbeitsbereich der CO 2 Laser ist : X - Achse 780 mm, Y - Achse 490 mm, Höhe 250 mm.
Durch die Öffnungen an Vorder- und Rückseite sind wir in der Lage auch längere Objekte zu bearbeiten. 

Wir bauen unseren Laserbereich kontinuierlich aus.

 

 

w